Veranstaltungstipps 2015 für Chirurgen vom MCE

Im folgenden einige interessante Veranstaltungen die vom MCE, der auch unser jährliches Berliner Chirurgentreffen organisiert, im kommenden Jahr angeboten werden:

3. Februar 2015
Datenschutz in der Medizin – Update 2015
Schirmherrschaft: Kassenärztliche Vereinigung Hamburg


www.update-bdsg.de

Die Gesundheitswirtschaft befindet sich im Umbruch: Kostendruck, noch höhere Ansprüche an medizinsche Leistungen und neue Möglichkeiten des IT-Einsatzes sind nur einige der Ursachen. Hinzu kommen neue Regelwerke und Normungen für den medizinischen Alltag, die erhöhten Aufwand bedeuten können, sicher aber ständig aktualisiertes Know-how. Der Datenschutz spielt dabei eine zunehmend wichtige Rolle. Telemedizin ist bespielsweise ein heikles Thema, aber auch big data. Hochaktuell ist das kommende e-health Gesetz.

MCE-Rabatt: bei Buchung dieser Veranstaltung bis zum 2. Januar 2015 erhalten Sie einen Sonderrabatt von 100 €, die Tagungsgebühr beträgt dann (Frühbucherpreis) nur noch 350,- € statt 450,- €. Dafür müssen Sie lediglich bei der Online-Anmeldung im Feld TITEL den Vermerk MCE eingeben.

27. – 28. März 2015
16. Chirurgisches Erzgebirgssymposium, Oberwiesenthal
Wiss. Leitung: PD Dr. med. Albrecht, Aue / Dr. Lutz Meyer, Plauen
www.erzgebirgssymposium.de

2015 wird das ERZGEBIRGSSYMPOSIUM nun schon zum 16. Mal stattfinden, für viele chirurgische Kollegen aus Sachsen und den angrenzenden Bundesländern ein fester Termin im Tagungskalender. Das Thema „Leitlinien und aktuelle Chirurgie – ein Widerspruch? / Regionales“ wird wieder aktuelle Probleme aufgreifen. Wir laden Sie ein, im schönen Oberwiesenthal mit uns zu diskutieren und auch zu feiern.

9. Mai 2015
Aktuelle Proktologie 2015, Berlin
Wiss. Leitung: Dr. Horst Loch, Proktologisches Zentrum Berlin
www.aktuelle-proktologie.de

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

die Proktologie hat sich aus einem Schattendasein zu einer eigenen respektablen Subspezialität entwickelt mit umfangreichen Spezialinhalten. Proktologische Erkrankungen gehören zu den ältesten der Menschheit und sind als Volkskrankheit weit verbreitet. Ca. 60 % aller Erwachsenen leiden im Laufe ihres Lebens an Beschwerden in dieser Körperregion. Die große Zahl der Patienten und das Ansteigen kolorektaler Karzinome machen es wünschenswert, daß neben der Spezialisierung proktologische Kenntnisse weite Verbreitung finden. Dem interdisziplinären Charakter des Faches entsprechend werden erfahrene Kollegen aus Praxis und Klinik und aus verschiedenen Disziplinen praxisnahe Themen vortragen. Wir möchten proktologische Spezialisten ansprechen und auch diejenigen, die oft erste Anlaufstation sind für Patienten mit proktologischen Erkrankungen wie Hausärzte, Kinderärzte, Chirurgen, Gastroenterologen, Dermatologen, Gynäkologen und Urologen. Wir laden Sie herzlich ein in die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, gelegen an einem der schönsten Plätze Europas, dem Gendarmenmarkt. Wir freuen uns, Sie in Berlin begrüßen zu dürfen.

Dr. Horst Loch | Dr. Fedor Ernst

28.-30. Mai 2015
Jahreskongress der Thüringischen Gesellschaft für Chirurgie, Erfurt
Wiss. Leitung: Prof. Dr. Albrecht Stier
www.tgc-jahrestagung.de
Tagungsort: AUGUSTINERKLOSTER ZU ERFURT

12.-13. Juni 2015
Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hernienchirurgie, Hamm
Wiss. Leitung: Prof. Dr. Christian Peiper, Ev. KH Hamm
www.dhg2015.de
Tagungsthema: Qualität – für wen?

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Qualität bedeutet für jeden etwas anderes. Die Spannbreite reicht vom politischen Schlagwort bis zum Bonmot „Qualität kommt von Quälen“. Unsere Patienten erwarten völlig selbstverständlich die beste Qualität vom Behandler. Wir möchten auf der 13. Jahrestagung der Deutschen Herniengesellschaft den Begriff der „Qualität“ hinterfragen und mit Leben füllen. Wir erwarten Diskussionen mit Politikern,Ärzten, Funktionären, Vertretern von Krankenkassen und Patientenverbänden sowie Qualitätsmanagern und wollen versuchen, unsere Sicht der Dinge darzulegen.
Der zweite große Fokus der Tagung wird auf der Behandlung von kindlichen Hernien liegen, die einen großen Anteil an der Hernienchirurgie besitzen, aber bislang in der Deutschen Herniengesellschaft wenig Gehör gefunden haben.

Die weiteren Themen sollen Hilfestellung bei der täglichen Arbeit liefern: Operative Ausbildung junger Chirurgen, Aktuelles bei der Therapie der Infektionen, Bridging bei oraler  Antikoagulation, technische Tricks, der besondere Fall. Wir möchten Sie einladen, im Juni 2015 nach Hamm zu kommen und auf unserem Jahreskongress aktiv vorzutragen und zu diskutieren.

Viele Grüße
Prof. Dr. med. Christian Peiper
Tagungspräsident DHG 2015

18.-20. Juni 2015
9. Wittenberger Konferenz Evangelischer Krankenhäuser, Lutherstadt Wittenberg
Wiss. Leitung: Prof. Dr. Helmut Zühlke, Paul Gerhardt Diakonie
www.wittenbergkonferenz.de

Tagungsthema: „Selber denken!“

Impressum

Berliner Chirurgische Gesellschaft

Vereinigung der Chirurgen Berlins und Brandenburgs
E-Mail: vorstand@bchirg.de | Datenschutz

Der Vorstand der BCG

Internetseite entwickelt von: desisn.de

Bankverbindung

Apotheker und Ärztebank Potsdam

IBAN: DE49 3006 0601 0007 9751 98
BIC: DAAEDEDDXXX

Steuernummer: 27/640/58862

Finanzamt: Berlin für Körperschaften I, Bredtschneiderstr. 5, 14057 Berlin