19. Berliner Laparoskopie-Workshop und Nahtkurs

Intensiv-Trainingskurs für Einsteiger
28. Oktober bis 1. November 2013

Gruppe 1: Montag bis Mittwoch
28.10. – 30.10.2013

Gruppe 2: Mittwoch bis Freitag
30.10. – 01.11.2013

Anbei die Einladung zum Download und Informationen zur Anmeldung für den diesjährigen Workshop!

Download (PDF, 1.82MB)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in unserem klinischen Alltag bleibt leider oftmals zu wenig Zeit, um sich gerade zu Beginn der chirurgischen Karriere unserer jungen Chirurginnen und Chirurgen intensiv um sie zu kümmern. Aber wir alle wissen: gerade der erste Schritt/Schnitt ist der schwerste. Aus diesem Grunde ist es mir eine große Freude und Herzensangelegenheit dieses Jahr zu unserem nunmehr 19. Laparoskopie-Workshop und Nahtkurs in den DRK Kliniken Berlin | Westend einladen zu können.

Wir bieten hier den jungen Kollegen die Möglichkeit, zum einen ihre praktischen Fertigkeiten unter Anleitung erfahrener Tutoren zu trainieren und zu vertiefen und zum anderen die Qualität ihrer Arbeit in Ruhe zu überprüfen sowie die ersten Schritte zum selbständigen laparoskopischen Operieren zu ebnen.

Das theoretische Wissen zu OP-Methoden und -Techniken (insbesondere der MIC), der Indiaktionsstellung, den möglichen Komplikationen uvm. wird in den Seminaren zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten der Allgemein- und Visceralchirurgie in Form von Vorträgen und Videodemonstrationen vermittelt. Die Referenten sind renommierte Chef- und Oberärzte aus Berliner und Brandenburger Kliniken, für deren Unterstützung ich mich überaus bedanken möchte.

Die praktischen Übungen erfolgen in den entsprechenden Workshops. Unter realitätsnahen Bedingungen können die Kursteilnehmer in Kleingruppen am Tiermodell die Handhabung des Instrumentariums üben und an Pelvitrainern (HD-Qualität) selbst mehrfach Cholezystektomien durchführen.

In den Workshops „Gastrointestinale Hand- und Staplernahttechniken“ werden die Teilnehmer am Schweineorganpräparat selbst Darmanastomosen nähen und Staplertechniken üben. Durch den Workshop „Nahttechniken in der plastischen Chirurgie und Handchirurgie“ wird der Kurs vervollständigt. Hier erlernen die jungen Kollegen die häufigsten Handnahttechniken, inkl. Sehnennähten, so dass sie optimal für den Start ihrer chirurgischen Karriere im OP und in der Zentralen Notaufnahme vorbereitet sind.

Ich freue mich sehr über die Unterstützung der Referenten, Tutoren, der BCG und der Sponsoren der Industrie, so dass auch dieses Jahr die Kursgebühren wieder konkurrenzlos niedrig gehalten werden konnten und möchte mich an dieser Stelle bei allen Beteiligten bedanken.

Prof. Dr. med. Thomas Steinmüller
Dr. med. Albert Jägle
Dr. med. Till Lunenburg


Ort und Zeitpunkt
Konferenzraum Ebene 28 (Hochhaus)
Beginn täglich 08.15 – 18.00 Uhr
Gruppe 1: Montag bis Mittwoch 28.10. – 30.10.2013
Gruppe 2: Mittwoch bis Freitag    30.10. – 01.11.2013

Kosten
125,00 Euro / 75,00 Euro (für BCG-Mitglieder) + je 20,00 Euro
Verpflegungspauschale

Anmeldung
telefonisch über das Sekretariat Frau Andrea Andreatta (030) 30 35 – 42 05
E-Mail: chirurgie@drk-kliniken-westend.de

Kursleitung und Organisation
Dr. med. Till Lunenburg

Die Zertifizierung der Veranstaltung wurde bei der LÄKB beantragt.

Impressum

Berliner Chirurgische Gesellschaft

Vereinigung der Chirurgen Berlins und Brandenburgs
E-Mail: vorstand@bchirg.de | Datenschutz

Der Vorstand der BCG

Internetseite entwickelt von: desisn.de

Bankverbindung

Apotheker und Ärztebank Potsdam

IBAN: DE49 3006 0601 0007 9751 98
BIC: DAAEDEDDXXX

Steuernummer: 27/640/58862

Finanzamt: Berlin für Körperschaften I, Bredtschneiderstr. 5, 14057 Berlin