Stipendien

Stipendienvergabe von Hospitationsstipendien der BCG | Foto: Jost-H. Hübner via Wikimedia Commons

1. Beschreibung
Die Berliner Chirurgische Gesellschaft vergibt Hospitationsstipendien für junge Chirurginnen und Chirurgen, die zur Vertiefung ihrer Kenntnisse Forschungseinrichtungen oder Kliniken in Deutschland oder im Ausland besuchen möchten.
Es stehen jährlich fünf Inlandsstipendien (1000 €) und zwei Auslandsstipendien (2500 €) zur Verfügung.

1.2 Zielgruppe:
Die Bewerberinnen bzw. Bewerber sollen im Bereich der Chirurgie arbeiten. Sie sollen zum Zeitpunkt der Bewerbung das 40. Lebensjahr nicht überschritten haben.

1.3 Vergabemodalitäten:
Die Hospitationsstipendien werden jährlich vergeben. Das Inlandsstipendium ist mit 1000 € dotiert,
das Auslandstipendium mit 2500 €.

Die Bewerbung um ein Hospitationsstudium muss Angaben zur Person, zum beruflichen Werdegang sowie zu den chirurgischen Arbeitsgebieten enthalten. Aus der Bewerbung muss der Zweck und die Zielstellung der Hospitation erkenntlich werden. Das Reiseziel ist mit einer Begründung anzugeben. Es muss ein vom Chefarzt gegengezeichneter OP-Katalog beigefügt werden, ebenfalls ein Empfehlungsschreiben des Chefarztes.

Der Antrag auf Verleihung eines Hospitationsstipendiums muss mindestens sechs Monate vor dem geplanten Reiseantritt beim Schriftführer der BCG eingereicht werden. Die Entscheidung über die Zuerkennung eines Hospitationsstipendiums fällt der Vorstand der Berliner Chirurgischen Gesellschaft. Im Anschluss an die Hospitationsreise müssen die angefallenen Kosten nachgewiesen werden.

Die Hospitationsstipendien werden auf dem Jahreskongress der BCG überreicht. Der Stipendiat verpflichtet sich, einen kurzen Reisebericht zu verfassen, der auf der Website der Gesellschaft veröffentlich werden darf.


Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Prof. Dr. med. Thomas Steinmüller
Chefarzt im Zentrum für Allgemein- und Viszeralchirurgie
DRK-Kliniken Westend
Spandauer Damm 130
14050 Berlin-Charlottenburg


Tel. 030/ 3035-4205
Fax: 030/ 3035-4209
E-Mail: schrift@bchirg.de

Stipendiaten

Bisher waren folgende Kollegen bei uns. Bis 2014 waren die Stipendien auf die Förderung der osteuropäischen Kollegen fokussiert, seit 2015 steht eine Bewerbung auch allen weiteren Kollegen offen:

Jahr

  • 1994
  • 1995
  • 1996
  • 1997
  • 1998
  • 1999
  • 2000
  • 2001
  • 2002
  • 2003
  • 2004
  • 2007
  • 2008
  • 2009

Name

  • Miarzynski
  • Stamenow
  • Orochowskij
  • Lapkin
  • Zernovický
  • Saschin
  • Sachmatow
  • Jarmolitsch
  • Bozhko
  • Záborszky
  • Schapovaljanz
  • Fedenko
  • Záborszky
  • Strupas
  • Orochowskij
  • Tschernow
  • Kondratenko
  • Stelbys
  • Orochowskij
  • Maurins
  • Roszitis
  • Záborszky
  • Hoskovec
  • Ouchmaev
  • Maljarchuk
  • Papurov
  • Antov
  • Salichow
  • Luzewitsch
  • Engelova
  • Tutchenko
  • Churbakov
  • Issekutz
  • Asatiani
  • Snippe
  • Deliisky
  • Stankewitch
  • Tarkowski
  • Olgyai
  • Haulik
  • Padgaiski
  • Torosyan
  • Petriashvili
  • Dr. Peter Sin
  • Dr. Hand
  • Jaroma
  • Luzewitsch
  • Parvin
  • Drozdovski
  • Gelashvili
  • Chernov

Land

  • Polen
  • Bulgarien
  • Ukraine
  • Russland
  • Slowakei
  • Russland
  • Russland
  • Russland
  • Weißrussland
  • Ungarn
  • Russland
  • Russland
  • Ungarn
  • Litauen
  • Ukraine
  • Russland
  • Weißrussland
  • Litauen
  • Ukraine
  • Lettland
  • Lettland
  • Ungarn
  • Tschechien
  • Russland
  • Russland
  • Bulgarien
  • Bulgarien
  • Aserbaidschan
  • Weißrussland
  • Tschechien
  • Ukraine
  • Ukraine
  • Ungarn
  • Georgien
  • Lettland
  • Bulgarien
  • Russland
  • Polen
  • Ungarn
  • Ungarn
  • Weißrussland/Minsk
  • Jerewan/Armenien
  • Georgien
  • Brünn/Tschechien
  • Brünn/Tschechien
  • Weißrussland
  • Weißrussland
  • Aserbaidschan
  • Weißrussland
  • Georgien
  • Kisselöwsk/Russland

Klinik / Praxis

  • Chir. Cottbus
  • Chir. Cottbus
  • Chir. Cottbus
  • Allg.-Chir. Urban Berlin
  • Thoraxchir. Heckeshorn Berlin
  • Allg.-Chir. Urban Berlin
  • Allg.-Chir. Urban Berlin
  • Chir. Cottbus
  • Chir. I Moabit Berlin
  • St. Hedwig Berlin
  • Allg. Chir. Urban Berlin
  • Allg. Chir. Urban Berlin
  • St. Hedwig Berlin
  • St. Hedwig Berlin
  • Chir. Cottbus
  • Chir. I Moabit Berlin
  • Chir. I Moabit Berlin
  • Kinderchir. Benjamin Franklin Berlin
  • Chir. Cottbus
  • Chir. I Moabit Berlin
  • Chir. Neukölln Berlin
  • Unfallkrhs. Berlin
  • Chir. Charité Mitte
  • Unfallchir. Charité Virchow
  • Allg.-Chir. Urban Berlin
  • Chir. Cottbus
  • Chir. Schlosspark Berlin
  • Chir. Schlosspark Berlin
  • Chir. Helios Berlin-Buch
  • Chir. Charité Mitte
  • Chir. Charité Mitte
  • Chir. Charité Mitte
  • Chir. Charité Mitte
  • Chir. Charité Mitte
  • Chir. Charité Mitte
  • Chir. Charité Mitte
  • Chir. Schlosspark Berlin
  • Chir. Charité Buch
  • Universitätsklinikum Charité
  • Universitätsklinikum Charité
  • Behring-Krankenhaus
  • DRK Kliniken Berlin Westend
  • Martin-Luther-Krankenhaus, Dr. Dr. Bruck
  • Martin-Luther-Krankenhaus, Dr. Dr. Bruck
  • Martin-Luther-Krankenhaus, Dr. Dr. Bruck
  • DRK Kliniken Berlin Westend Prof. Kraas
  • DRK Kliniken Berlin Westend Prof. Kraas
  • DRK Kliniken Berlin Westend Prof. Kraas
  • Deutsches Herzzentrum Prof. Hetzer
  • Bundeswehrkrankenhaus Prof. Krapohl
  • DRK-Kliniken Berlin, Chirurgie

Mitgliederbereich

Hier können Sie online ihre Daten verwalten, damit sorgen Sie dafür, dass Einladungen und Informationen bezüglich der BCG immer pünktlich bei Ihnen ankommen.

Login für Mitglieder

Impressum

Berliner Chirurgische Gesellschaft

Vereinigung der Chirurgen Berlins und Brandenburgs
E-Mail: vorstand@bchirg.de

Der Vorstand der BCG

Internetseite entwickelt von: desisn.de

Bankverbindung

Apotheker und Ärztebank Potsdam

IBAN: DE49 3006 0601 0007 9751 98
BIC: DAAEDEDDXXX

Steuernummer: 27/640/58862

Finanzamt: Berlin für Körperschaften I, Bredtschneiderstr. 5, 14057 Berlin