Einladung: 2. Hueftkurs Charité: 19.–20.3.2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

trotz des wachsenden Verständnisses für die Komplexität und Diversität der Sportverletzungen in der Hüftregion, bleibt die Abgrenzung der verschiedenen Knochen– und Weichteilpathologien voneinander schwierig. Diese interdisziplinäre Herausforderung betrifft alle an der Behandlung von Leistenbeschwerden beteiligten Fachrichtungen wie Orthopädie, Sportmedizin und Viszeralchirurgie. Wir haben es uns daher erneut zum Ziel gemacht, im Rahmen des Kongresses namhafte Experten für die Erkrankungen der Hüftgelenksregion aus der Sportmedizin, der offenen und arthroskopischen Hüftchirurgie sowie der Leistenchirurgie zusammenzubringen, die Ihnen eine entsprechend breit gefächerte Übersicht über den gegenwärtigen Stand der Wissenschaft geben und mit Ihnen sowohl die theoretischen Aspekte wie auch die Tipps und Tricks der Therapie diskutieren werden.

Dabei möchten wir in diesem Jahr den besonderen Fokus auf die Entstehung vieler Pathologien während des Wachstums richten. Die fachübergreifende Vorstellung der wichtigsten Behandlungs- und Operationsverfahren soll dabei helfen, das interdisziplinäre Verständnis für Krankheiten der Hüft- und Leistenregion zu verbessern.  Somit richtet sich das Symposium an alle Kolleginnen und Kollegen, die sich mit der konservativen und operativen Therapie sowie der Rehabilitation von Erkrankungen und Verletzungen in dieser Körperregion beschäftigen. 
Nach dem wissenschaftlichen Tagesprogramm bietet die Abendveranstaltung Raum für ein Kennenlernen und den Erfahrungsaustausch zwischen Referenten und Teilnehmern. Im Anschluss an den Hüftkurs bieten wir im Rahmen des fakultativen Hands-on Workshop

Hüftarthroskopie erneut die Möglichkeit, mit Hilfe von hochqualifizierten Instruktoren entweder erste Erfahrungen am Präparat zu gewinnen oder fortgeschrittenen Arthroskopeuren ihre Fähigkeiten zur Durchführung bestimmter Techniken gezielt auszubauen.

Wir hoffen, nach dem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr wieder eine Lücke in der deutschsprachigen Kongresslandschaft zu schließen und laden Sie dazu herzlich nach Berlin ein!

Ihre
Dr. Jörg Schröder       Univ.-Prof. Dr. Carsten Perka

Weitere Informationen und Anmeldung:
www.hueftkurs.de

Programm:

Download (PDF, 236KB)

Impressum

Berliner Chirurgische Gesellschaft

Vereinigung der Chirurgen Berlins und Brandenburgs
E-Mail: vorstand@bchirg.de

Der Vorstand der BCG

Internetseite entwickelt von: desisn.de

Bankverbindung

Apotheker und Ärztebank Potsdam

IBAN: DE49 3006 0601 0007 9751 98
BIC: DAAEDEDDXXX

Steuernummer: 27/640/58862

Finanzamt: Berlin für Körperschaften I, Bredtschneiderstr. 5, 14057 Berlin