Nachruf PD Dr. med. Kubo

In memoriam PD Dr. med. habil. Günter Kubo

Am 02.09.2012 verstarb Günter Kubo nach langer und für ihn leider sehr schweren Krankheit. Die Berliner Chirurgische Gesellschaft verliert ein hochgeschätztes Mitglied, einen guten Freund und einen hervorragenden Chirurgen.

Günter Kubo arbeitete von 1961 bis 1963 als wissenschaftlicher Assistent am Anatomischen Institut der Humboldt-Universität zu Berlin und begann seine Tätigkeit im Krankenhaus Köpenick mit der Ausbildung zum Facharzt für Chirurgie 1963.

Nach mehrmonatigen Hospitationen in der Urologie, Thorax-Chirurgie, Neurochirurgie und Tumorchirurgie wurde er zunächst zweiter Oberarzt der Klinik und dann am 10.12.1975 Chefarzt der Chirurgischen Klinik.

Günter Kubo war ein aufgeschlossener, innovativer Chirurg, der in seiner Klinik in Köpenick viele Entwicklungen vorwegnahm. Er etablierte eine Aufnahmesprechstunde und eine Kurzliegerstation sowie eine eigene chirurgische Wachstation, lange bevor dies in anderen Krankenhäusern üblich war. Er beschäftigte sich ab 1990 intensiv mit der minimal-invasiven Chirurgie.

Herr Kubo galt unter seinen Kollegen immer als sehr kollegial, konstruktiv und kompetent, er war sehr engagiert und verantwortungsbewusst und gleichermaßen humorvoll. Man konnte sich auf ihn immer verlassen.

1996 / 97 war er Erster Vorsitzender der Berliner Chirurgischen Gesellschaft und organisierte einen hervorragenden Kongress.

Wir trauern um einen hochgeschätzten Kollegen, und wir werden ihn immer im ehrenden Gedenken bewahren.

Prof. Dr. med. Thomas Steinmüller
Schriftführer der Berliner Chirurgischen Gesellschaft

Impressum

Berliner Chirurgische Gesellschaft

Vereinigung der Chirurgen Berlins und Brandenburgs
E-Mail: vorstand@bchirg.de

Der Vorstand der BCG

Internetseite entwickelt von: desisn.de

Bankverbindung

Apotheker und Ärztebank Potsdam

IBAN: DE49 3006 0601 0007 9751 98
BIC: DAAEDEDDXXX

Steuernummer: 27/640/58862

Finanzamt: Berlin für Körperschaften I, Bredtschneiderstr. 5, 14057 Berlin